croche
Estelle und das Violoncello im Schweizer Rundfunk!
Estelle Revaz hat das Cello im Schweizer Rundfunk präsentiert. Während 5 Sendungen hat sie mit Jean-Luc Rieder, Maria Kliegel, Katharina Deserno und Cheryl House über Technik, Klang, Klangvorstellung, Fantasie und Inspiration diskutiert. Um die 5 Sendungen zuzuhören, können Sie hier klicken : www.rts.ch

Frohes neues Jahr!!!
Vielen Dank für Ihre Unterstützung! 2016 war sehr intensiv... Wenn Sie Lust haben, können Sie diese kleine Retrospektive gucken! Ich wünsche Ihnen alles gute, viel Spass, viel Freude und viele sonnige Energie für 2017! Mit herzlichen Grüssen, Ihre Estelle
www.2016.ch

Bach&Friends im Schweizer Rundfunk!
Estelle Revaz hat ihr Projekt Bach&Friends im Schweizer Rundfunk (Espace 2, Versus-écouter) vorgestellt. Um die Sendung über Bach&Friends zuzuhören, können Sie hier klicken : www.rts.ch
Um die Sendung über die Beziehung Interpret-Komponist zuzuhören, können Sie da klicken : www.rts.ch

Cellistin Estelle Revaz unterzeichnet Vertrag beim SOLO MUSICA
Estelle Revaz hat im Juli 2016 einen langjährigen Vertrag mit dem Label SOLO MUSICA (München) geschlossen. Mit ihrer ersten Aufnahme für das Label, die im Frühjahr 2017 veröffentlicht und über Sony Music in Europa, sowie über Naxos weltweit vertrieben wird, präsentiert die junge Künstlerin Cello-Solo-Werke von J. S. Bach und deren Reflexionen in ausgewähltem Repertoire zeitgenössischer Komponisten.
www.klassik-heute.com

Schumann Cellokonzert : sehr schöne Rezension!
Das Konzert mit den Musikern des "Orchestre de la Suisse Romande" im Rahmen den "Variations musicales de Tannay" war sehr erfolgreich! Hier eine sehr schöne Rezension :
www.classiquenews.com

Die CD "CANTIQUE" ist erschienen!
Wir finden darauf unsere Solistin mit dem Konzert "Schelomo" von E. Bloch sowie in einer Uraufführung in sechs Bildern, für sie komponiert von Andreas Pflüger.
Mit Facundo Agudin und dem Orchester Musique des Lumières.
Näheres im Button "Diskographie" der Webseite.

Der Hebdo und der Illustré : zwei wichtige Schweizer Zeitschriften
Als Preisträgerin des "Forums der 100" im Jahre 2015, eine Auszeichnung, die Persönlichkeiten auszeichnet, die die Zukunft der Schweiz signalisieren, wurde Estelle Revaz in einem schönen Artikel des Hebdo geehrt, während der Illustré ein ganz besonderes Foto des Konzerts mit D. Rossellat , dem Leiter des Paléo Festivals-Nyon, veröffentliche.
Der Artikel im Hebdo und das Foto des Illustré : www.illustré.com

Leenaards Stiftung
Im Jahr 2014 hat die berühmte Stiftung E. Revaz für ihr Talent und ihre internationale Karriere belohnt. Diese großzügige finanzielle Unterstützung wird der Cellistin die Realisierung verschiedener musikalischer Projekte im In- und Ausland ermöglichen.
www.fondationleenaards.ch

CANTIQUE
Um dieses klangliche und gefärbte CD-Projekt zu entdecken, klicken Sie hier: www.cantique.ch

Verbier Festival
Diesen Sommer ist Estelle unter den glücklich Auserwählten der Cello-Akademie. Mit großen Stars zu spielen : Ein Traum, der in Erfüllung geht!
Einige Schwerpunkte des Aufenthaltes :
*Radio- TV-Interview : www.canal9.ch
*Presseartikel : www.nouvelliste.ch
*Zeitung des Festivals : www.verbierfestival.com
*Preisträgerin des Prix "Rotary Club"

Nationalorchester von Paraguay, Orchestre des Pays de Savoie...
Im Febuar und März 2014 wird Estelle drei neue Konzerte geben: das D-Dur Konzert von J. Haydn, Pranam III von J.-L. Darbellay und Schelomo von E. Bloch.
Alles Nähere finden Sie auf dem Kalender der Webseite.

"Die Schöne und das Cello"
Die Presse hat sich näher für das Konzert interessiert, das Estelle in der Fondation Gianadda mit dem Jugendorchester der französischen Schweiz und dem Quartett Sine Nomine gegeben hat :
*Zum Artikel im "Nouvelliste" : www.lenouvelliste.ch
*Zur Reportage aus der Sendung"Magma" von Espace 2 (RTS) : www.espace2.ch

Festliches Jahresende in der Victoria Hall und bei der Fondation Gianadda
Estelle Revaz wird im Dezember 2013 zuerst als Cello Solistin des Triple Concertos von Beethoven in der Victoria Hall in Genf zu hören sein. Danach kann man sie in der Fondation Gianadda für Concerti von Bach und Vivaldi wieder treffen.
Genauere Details gibt es auf der Agenda der Homepage.
Hier finden Sie das Plakat des Konzertes in der Victoria Hall : www.victoriahall.ch

Die verrückten Tage der Schubertiade
Vorher : Sendung Magma mit Yves Bron auf "Espace 2" im "Radio Télévision Suisse". Das Interview mit Estelle Revaz und François Killan können Sie hier hören: www.rts.ch

Während : Tagesschau von 19:30h auf RTS 1. Das Interview mit Estelle Revaz können Sie hier anschauen: www.rts.ch

Danach : Das Konzert des Trios mit Piano im Théâtre du Crochetan wurde von Espace 2 aufgenommen. Hier kann man das Konzert hören: www.laschubertiade.ch

"Man hat unter dem Mond gespielt"
Entdecken Sie Estelle Revaz, eine der vielen Stars des Festivals St Prex Classics. Der Film kann unter www.vimeo.com angeschaut werden.

Mit Orchester
Anfang 2013 wird Estelle Revaz als Solistin mit dem C-Dur Cellokonzert von Haydn, dem Konzert von Vivaldi RV 406 und Pranam IV, einem Stück des schweizer Komponisten Jean-Luc. Darbellay, zu hören sein. Die Konzerte in Paris und in der Schweiz werden gespannt erwartet!

Interview RTS - Espace 2 - Sendung Magma
Am Freitag, dem 26. Oktober 2012 um 12:05 hören Sie ein Interview mit Estelle Revaz in der Radiosendung « Magma », moderiert von Isabelle Carceles. Die Übertragung findet auf dem Programm « Espace 2» im «Radio Télévision Suisse» (Hörfunkanbieter der französischsprachigen Schweiz) statt. Um das Interview zuzuhören, bitte klicken Sie hier:
www.rts.ch

Fernsehreportage mit Estelle Revaz und Gautier Capuçon.
Fernsehreportage im Rahmen des Festivals St Prex Classics.
Siehe Fernsehreportage auf
www.rts.ch

Portrait mit Estelle Revaz, moderiert von Sophie Roselli, erschienen in « La Tribune de Gen&am
Siehe Artikel auf : www.la-tribune-de-geneve.ch

Auszeichnung/Preis
Estelle Revaz hat im Frühling 2012 den "Prix de la Fondation Patino/Ville de Genève " erhalten, der ihr in Kürze einen Aufenthalt in Paris ermöglicht, um sich künstlerisch weiterzubilden. Sie wird dort die Möglichkeit haben, sich im Besonderen mit dem französischen Repertoire um 1900/des 20. Jahrhunderts tiefgehend auseinanderzusetzen.

Interview RTS - Espace 2 - Sendung Dare-Dare
Am Freitag, dem 8. Juni 2012 um 12:05 hören Sie ein Interview mit Estelle Revaz in der Radiosendung « Dare-Dare », moderiert von Yves Bron. Die Live-Übertragung findet auf dem Programm «Espace 2» im «Radio Télévision Suisse» (Hörfunkanbieter der französischsprachigen Schweiz) statt. Um das Interview zuzuhören, bitte klicken Sie hier:
www.rts.ch

Festival St Prex Classics
Im nächsten Sommer ist Estelle Revaz wieder zu Gast beim Festival St Prex Classics, bei dem sie das Konzert für 2 Violoncelli von Vivaldi zusammen mit Gautier Capuçon spielen wird. Neben der Einweihung eines außergewöhnlichen neuen Konzertsaals bereitet das Festival ein faszinierendes Programm vor ...

Debüt in Lateinamerika
Estelle Revaz reist Anfang April 2012 nach Argentinien, um dort beim 12. "Festival Internacional Música Clásica por los Caminos del Vino" mitzuwirken. Zahlreiche Konzerte sind vorgesehen u.a. in Mendoza und Buenos Aires.

rvHKsIoNjfJP
4bk9nG http://www.LnAJ7K8QSpkiStk3sLL0hQP6MO2wQ8gO.com

yKtYIlsibqYOLJ
5uscGW http://www.FyLitCl7Pf7ojQdDUOLQOuaxTXbj5iNG.com